Geschichte


Im November 1950 wurde die Schloss-Apotheke von Frau Mag. Ilse Münster gegründet. Ilvesheim hatte derzeit ca. 3.500 Einwohner. 1960 wurden die Räumlichkeiten komplett renoviert und es wurden eigene Kundenparkplätze gebaut. Im Oktober 1972 übernahmen dann der Sohn Dieter Münster und dessen Frau Sigrid, beide Fachapotheker für Offizinpharmazie, die Apotheke. Die Inneneinrichtung wurde komplett modernisiert und mit allen aktuellen technischen Einrichtungen der Warenbewirtschaftung versehen.

Weiterhin wurde das Serviceangebot erweitert, indem ein Reformhaus eingerichtet wurde. 1978 eröffnete dann die Nord - Apotheke in der Haydnstrasse 12 als zweite Apotheke in Ilvesheim. Gegründet von Frau Sigrid Münster, war es gerade für die älteren Bürger Nord - Ilvesheims eine große Erleichterung nicht immer den weiten Weg in die Ortsmitte tätigen zu müssen. In den späteren Jahren, wurden beide Apotheken immer wieder modernisiert, um dem Kunden immer einen ansprechenden und zeitgemäßen Service liefern zu können. Später wurde in der Schloßstraße ein zur Apotheke gehörendes Neuform Reformhaus erbaut, indem seitdem Bio - Sport - Diät und Reformhauswaren angeboten werden. Auch hier wird der Kunde von besonders geschultem Personal beraten.

Am 1. Februar 2005 hat Dr. Stephan Weibel beide Apotheken als Inhaber übernommen.
Er führt die Tradition und bewährte Qualität der Schloß-Apotheke und der Nord-Apotheke in Ilvesheim fort.

 

News

Keine Kuhmilch nach der Geburt
Keine Kuhmilch nach der Geburt

Risiko Nahrungsmittelallergie

Wer seinem Baby in den ersten Lebenstagen Kuhmilch zufüttert, riskiert vielleicht, dass das Kind eine Nahrungsmittelallergie entwickelt. Das gilt vor allem für Neugeborene aus Allergie-belasteten Familien, wie japanische Forscher kürzlich herausgefunden haben.   mehr

Nahrungsergänzung im Blick: Mate-Tee
Nahrungsergänzung im Blick: Mate-Tee

Sinn oder Unsinn?

Mate-Tee – viele kennen ihn nur als neues Trendgetränk . Doch weil den Mate-Blättern viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt werden, gibt es sie auch in Kapsel- oder Pulverform zu kaufen. Was sagt die Wissenschaft zu den versprochenen Effekten?   mehr

Harte Fakten zum Thema Rückenschmerz
Harte Fakten zum Thema Rückenschmerz

Ärzte gegen Fake News

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Deshalb kursieren im Internet auch massenweise Meinungen zu Ursachen, Diagnostik und Behandlung— viele davon sind falsch. Ein irisch-australisches Ärzteteam räumt mit gängigen Fake News zu Rückenschmerzen auf.   mehr

Länger leben mit Sex
Länger leben mit Sex

Nach dem Infarkt

Ein überstandener Herzinfarkt ist kein Grund, auf Sex zu verzichten. Im Gegenteil: Wer frühzeitig nach dem Ereignis wieder sexuell aktiv wird, hat offenbar langfristig bessere Überlebenschancen.   mehr

Toxisches Schocksyndrom bei Frauen
Toxisches Schocksyndrom bei Frauen

Menstruationshygiene beugt vor

Zwar sind nicht nur Frauen betroffen – dennoch ist das toxische Schocksyndrom noch immer vor allem als „Tamponkrankheit“ bekannt. Mit welchen Maßnahmen Frauen ihr Ansteckungsrisiko minimieren.   mehr

Alle Neuigkeiten anzeigen

Beratungsclips

Antibiotikumsaft mit Löffel

Antibiotikumsaft mit Löffel

Dieses Video zeigt Ihnen kurz und verständlich, wie Sie einen Antibiotikumsaft mit einem Dosierlöffel richtig einnehmen. Der Clip ist mit Untertiteln in Russisch, Türkisch, Arabisch, Englisch und Deutsch verfügbar.

Wir bieten Ihnen viele unterschiedliche Beratungsclips zu erklärungsbedürftigen Medikamenten an. Klicken Sie einmal rein!

Nord-Apotheke
Inhaber Dr. Stephan Weibel
Telefon 0621/49 45 45
Fax 0621/4 96 20 98
E-Mail mail@apothekenservice-ilvesheim.de